Gorillas Nest

Zwölf Berggorilla-Familien leben in den tiefgrünen Wäldern des Volcanoes-Nationalparks. Ihretwegen eröffnete One&Only neben dem Nyungwe House seine zweite Lodge im afrikanischen Zwergstaat. Der Name ist Programm: Gorilla’s Nest. Auf afrikanischen Kitsch verzichtet man hier. 21 Lodges und Suiten spielen auf Stelzen mit den Bergen und Eukalyptuswäldern der direkten Umgebung, zeitgenössische und reduzierte afrikanische Kunst ersetzt den oftmals überstrapazierten Ethnoschick. Und dann wären da noch die Gorillas … zu suchen frühmorgens im Nebel.

 Ab 2.700 Euro