Ein Secret Garden in Paris: Le Royal Monceau – Raffles Paris

Le Royal Monceau

In diesem Sommer weht ein frischer Wind auf der Terrasse des Pariser Le Royal Monceau – Raffles Paris. Der  Innenhof des Pariser Hotels hat für die warmen Sommertage ein luftiges Facelift erhalten: Rustikale Gartentische rund um einen Brunnen treffen auf erfrischende Gourmet-Kreationen. Kulinarisch geht man im “Secret Garden” nämlich auf eine Reise von Südamerika bis nach Japan. Gäste wählen unter anderem zwischen Tacos mit Meeresfrüchten, Kagoshima Wagyu Rinderfilet, frischen Salaten und kreativen Sushi-Variationen. Den “Secret Garden” kennen übrigens – wie auch das Hotel – viele französische Künstler und Schriftsteller. Es ist ja auch irgendwie poetisch und auch romantisch – diese versteckte Oase inmitten von Paris.

Apropos. Vom Secret Garden ins private Hideaway: Seit 1. Juni haben Gäste des Le Royal Monceau – Raffles Paris auch die Möglichkeit, in den neuen privaten Appartements “41 HOCHE / Les Appartements Privés” zu nächtigen. Absolute Privatsphäre und höchster Komfort zwischen dem Parc Monceau und der Champs-Élysées.

Ab 15.000 Euro pro Nacht

Le Royal Monceau